Onlineportal Michael Stolle..Michael FACEBOOK.com..Michael MySpace.com..Michael Twitter.com..Michael Youtube.com..Michael WeBlog

GÄSTEBUCH..HELP..SITEMAP..UpDATE..WEBMASTER..ZENTRAL-FORUM

HOME.

SUCHE.

CHAT.Hallo! Nur wenn Du Michaels Photo siehst, ist er online!.

DEINE.FRAGEN.

KONTAKT.

IMPRESSUM.

Susann und Michael direkt schreiben! UpDate:.23.11.2016

SEITE fa15

.

.

Seiteninhalt
Der gynäkologische Stuhl - Teil 2
Die Lage - Nichts daran muss Dir peinlich sein!


BEISPIELE AUS FRAUENARZTPRAXEN
.

Praxis
Quelle: Linkpartner Frauenarztpraxis Dr. Hendel in Titisee-Neustadt
PHOTO: Modell "Liftstuhl" - Firma Maquet TYP 15 52.90 Nr. 229

  Sitzposition auf diesem *Lift*-Behandlungsstuhl

 

PHOTO: Diesen "Liftstuhl" gibt es nicht so oft in Frauenarztpraxen. Wenn aber, weisst Du jetzt Bescheid, wie dieser funktioniert.

Keine Angst, denn Dein Arzt erklärt es Dir vorher. Versuch Dich einfach zu entspannen, im dem Du langsam ein- und ausatmest.

. . .
Deine Bluse solltest Du anbehalten. Für die Untersuchung Deiner Brüste knöpfst Du sie einfach auf. .

Bild zeigt ein Kolposkop

PHOTO: Untersuchung mit dem Kolposkop.

Damit können die Frauenärzte das Scheideninnere und den Gebärmuttermund vergrössert betrachten um mögliche Veränderungen an den Schleimhäuten sehen zu können.

PHOTO: Dieses Stuhlmodel (Liftstuhl) wird hochgefahren und die Sitzfläche weggeklappt.

.

.

.

Diese Lage wird dann die Endposition sein, wenn der Stuhl hochgefahren istPHOTO: Endposition

Eine für Dich komische Situation, Dich vor dem Arzt so zu zeigen. Denk aber daran, das er Dich professionell sieht und nicht aus der Sicht als Mann. Falls es Dir aber so erscheint kannst Du den Arzt wechseln!

Ausserdem hat stets bei der Untersuchung durch einen Mann eine Arzthelferin anwesend zu sein.

.

Für jedes Mädchen, jede Frau eine sehr intime Situation - vorallem bei Dritte, wie dem Frauenarzt ©getty imagesPHOTO: Die Lage auf dem Behandlungsstuhl aus Deiner Sicht.

Für Deinen Frauenarzt oder Frauenärztin ist das Alltag, Dich in dieser Lage zu sehen.

Für Dich ist es vielleicht ein verständlicherweise  unangenehmes Gefühl.

Jede Frau, jedes Mädchen kann und sollte Fragen an die Ärztin stellen, während sie untersucht wird - auch um sich abzulenken. Für manche von Euch wird das schwer fallen, dennoch gibt es nichts was peinlich sein muss.

MEHR BEISPIELE AUS EXTERNEN FRAUENARZTPRAXEN

.

ZURÜCK_fa14 WEITER_fa16


NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG - NÜRNBERG

.

.