Onlineportal Michael Stolle..Michael FACEBOOK.com..Michael MySpace.com..Michael Twitter.com..Michael Youtube.com..Michael WeBlog

GÄSTEBUCH..HELP..SITEMAP..UpDATE..WEBMASTER..ZENTRAL-FORUM

HOME.

SUCHE.

CHAT.Hallo! Nur wenn Du Michaels Photo siehst, ist er online!.

DEINE.FRAGEN.

KONTAKT.

IMPRESSUM.

Susann und Michael direkt schreiben! UpDate:.18.10.2016

SEITE fa47

.

.
Seiteninhalt
Wenn weibliche Stars schwanger sind - am Beispiel Britney Spears

Britney Spears glaubte 2002 schwanger zu sein
.
Ob es nun eine Trennung ist oder nur eine heftige Beziehungskrise, weiss man nicht so genau. Jetzt sickerte aber ein weiterer Grund durch, warum es zu dem Chaos zwischen Britney Spears und Justin Timberlake kam: Sie war sich sicher, schwanger zu sein.

.

Britney war alleine, als sie den Schwangerschaftstest machte. Als dieser positiv ausfiel, rief sie augenblicklich ihren Freund Justin an. Der tröstete sie zwar zunächst, als sie dann aber sagte, dass sie keinesfalls abtreiben werde, machte er Schluss.

.

Dann wäre ein Ehe für die Beiden unumgänglich gewesen und dafür fühlte sich Justin nicht bereit. Er sieht sich selbst noch als Kind.
Erst ein Besuch beim Frauenarzt kittete Britneys Welt: Er stellte fest, dass die ganze Aufregung umsonst war.
.
Zu früh für Ehe und Kinder
.

©SonyBMG/Rolston Der Grund für die Krise zwischen Britney Spears und Justin Timberlake soll ein positiver Schwangerschaftstest gewesen sein. Das behauptet eine US-Zeitung. Britney Spears Periode hatte sich verspätet und Justin befürchtete schon bald Kindergeschrei zu hören!

"Das machte ihm Angst", sagt ein guter Freund des Sängers. Als Britneys Periode sich verspätete, was sie ziemlich fertig. Die Warterei brachte sie um. Sie war sicher, dass sie schwanger ist und kaufte einen Schwangerschaftstest.

Sie war allein, als sie den Test machte. Als er positiv ausfiel, weinte sie. Heulend rief sie Justin an. Sie sagte: "Ich bin schwanger. Ich habe den Test gemacht. Was sollen wir nur tun?" Die Schwangerschaftsangst stellte ihre heile Welt auf den Kopf!

"Britney weinte in Justins Armen und er unterstützte sie. Aber er rastete aus, als sie sagte, dass eine Abtreibung nicht in Frage komme. Wenn sie schwanger wäre, dann bliebe nur ein Ausweg. Eine sofortige Heirat", berichtet Justins Freund. Der ’N Sync-Star beschwor seine Liebe, meinte aber, er sei selbst noch ein Kind und nicht reif für eine Ehe, geschweige denn Kinder. Schliesslich rief Britney ihre Mutter an, die ihr einen Termin beim Frauenarzt besorgte. Dort stellte sich heraus, dass sie nicht schwanger war.

.

Leute Heute

Im Januar 2004 geben sich Britney Spears und Jason Alexander in Las Vegas das "Ja"-Wort. Nach 55 Stunden wird die "Ehe" für ungültig erklärt.

18.09.2004: Hochzeit zwischen Britney Spears und Kevin Federline.

Am 14.09.2005 ist sie zum ersten mal Mutter geworden. Der Ehemann und Vater ist Kevin Federline (hat selbst schon zwei Kinder mit Ex-Freundin Shar Jackson). Sie gebar einen Sohn, den das Paar, Sean Preston Spears Federline nennt.

09.05.2006 bestätigte sie in der «Late Show» von Talkmaster David Letterman, dass sie ihr zweites Kind erwarten.

In der Nacht zum Dienstag, 11./12.09.2006 bekam sie im Cedar Sinai Medical Center in Los Angeles einen Jungen, Jayden James, per Kaiserschnitt. Er wog 3,1 kg.

Das Paar lies sich im Juli 2007 scheiden. Ein Sorgerechtsstreit entbrannte im Sommer 2007. Am 03.10.2007 verlor S. das Sorgerecht.

.

Anmerkung: Star-Ehen verlaufen in den meisten Fällen nicht gut. Zudem wenn diese so oberflächlich verlaufen, wie im Falle Spears. Man kennt sich gar nicht richtig. Oft können die Paare mit dem Pressedruck und den Terminverpflichtungen nicht umgehen. In den USA ist die Eheschliesslung eher eine fixe Idee als eine erstgemeinte und gutgeplante Angelegenheit. Zumindest bei Stars und Sternchen.

.

ANFANG

.

NICHTKOMMERZIELLER WEBAUFTRITT VON GOMICHA.de - LEIPZIG - NÜRNBERG

.

..